Soziale Ungleichheit und Gesundheit sind die Leitthemen im Bundesgesundheitsblatt.

Ein höheres Risiko für viele körperliche und psychische Erkrankungen, ein schlechterer allgemeiner Gesundheitszustand, Beeinträchtigungen der gesundheitsbezogenen Lebensqualität, beträchtliche Unterschiede in der Lebenserwartung – das sind Folgen der sozialen Ungleichheit der Lebensverhältnisse. Darauf weist das Robert-Koch-Institut hin.

Das Robert Koch-Institut befasst sich seit langem intensiv mit dem Zusammenhang von sozialer Ungleichheit und Gesundheit.